Kursnummer: 20B1367ON

Zivilcourage im Netz - Gegen Hatespeech und Fake News

Für jede Frau und jeden Mann
In Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Ludwigsburg, Referat Prävention

  • © CCO Pixabay
  • © CCO Pixabay

Alle, die in sozialen Netzwerken unterwegs sind, kennen es: Die Kommentarspalten strotzen nur so von hasserfüllten und beleidigenden, manchmal sogar bedrohlichen Kommentaren. Es scheint, als könne man im Netz einfach alles schreiben - aber stimmt das auch? Ab wann kann ein Hasskommentar tatsächlich eine Straftat sein? Was kann man tun, wenn man mit solchen Kommentaren konfrontiert wird? Auf diese und weitere Fragen wird im Onlinevortrag eingegangen.
Im Internet scheint es immer schwerer zu werden, falsche Nachrichten ("Fake News") von richtigen Nachrichten zu unterscheiden. Seit der Entstehung des Internets nutzen unterschiedliche radikale und extremistische Kräfte aktiv sämtliche Kanäle für ihre Propaganda - nicht immer ist sie sofort als solche zu erkennen. Bringt eine Anzeige überhaupt was? Soll ich auf Hasskommentare antworten oder lieber nicht? Anhand von Beispielen wird gezeigt, wie man sich mit Zivilcourage gegen Hass im Netz positionieren kann.

Genutzt wird das Webkonferenz-System zoom. Bitte verwenden Sie den Test-Link, um die erforderlichen Komponenten zu installieren und Ihr technisches System zu testen: https://zoom.us/test.
Empfehlenswert ist ein PC mit Kamera und Headset bzw. mobile Endgeräte wie Notebook, Tablet oder Mobiltelefon. Die erforderliche Meeting-ID und das Passwort erhalten Sie per E-Mail einen Werktag vor dem Beginn des Online-Seminares.

kurstermine

  • Do, 12.11.2020, 17:00 - 18:30 Uhr, Online

kursort



Kurs in den Warenkorb legen

Beginn 12.11.2020, 17:00 - 18:30 Uhr

Kursnummer20B1367ON
Dozentin/DozentAndrea Glück
Zeitraum/Dauer1x, 12.11.2020
OrtOnline
Gebühr3,00 €
StatusDer Kurs ist noch frei
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import