Kursnummer: 19B535124

Meine eigene Android App programmieren - ESF

Ferienkurs, maximal 8 Personen
auch für Schülerinnen und Schüler geeignet!

Anhand praxisnaher Beispiele lernen Sie, wie Android Apps entwickelt und welche Tools dafür benötigt werden. Alle wichtigen Schritte,vom Start des Projekts bis zur lauf-fähigen App, werden erklärt. Anhand einer kleinen App, die Sie im Kurs erarbeiten, werden der Aufbau einer App und das Zusammenspiel der Einzelkomponenten verdeutlicht.
Kursinhalte: Architektur des Android-Systems, das Android-Software Development Kit (SDK) und seine Integration in Eclipse, Funktionsbereiche in einem Android-Projekt, Activities, Layouts und Views, Ablaufsteuerung mit Intents, Datenbank und Dateisystem, Lebenszyklus einer Android-App, der Weg zum Google Play Store.

Für diesen Kurs kann Bildungszeit gemäß BzG BW beantragt werden!

Voraussetzungen: gute Kenntnisse im Um-gang mit Android-Geräten und Kenntnisse in einer objektorientierten Programmiersprache (vorzugsweise Java)

kurstermine

  • Mo, 24.02.2020, 10:00 - 17:00 Uhr, Marbach am Neckar, Volkshochschule, Raum 3
  • Di, 25.02.2020, 10:00 - 17:00 Uhr, Marbach am Neckar, Volkshochschule, Raum 3
  • Mi, 26.02.2020, 10:00 - 17:00 Uhr, Marbach am Neckar, Volkshochschule, Raum 3

kursort

Marbach am Neckar, Volkshochschule
Strohgasse 7
71672 Marbach am Neckar

Parkmöglichkeiten:für Gehbehinderte: barrierefrei in den Räumen 1,3,4 und 5. Raum 2 im 3. OG ist nur über eine Wendeltreppe erreichbar. örtliche Gastronomie: in unmittelbarer Nähe


Weitere Informationen:

Parkhaus Grabenstraße

Kurs in den Warenkorb legen

Beginn 24.02.2020, 10:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer19B535124
Dozentin/DozentUwe Mock
Zeitraum/Dauer3x, 24.02.2020
Ortvhs, Strohgasse 7, Raum 3, 1. OG
Gebühr285,00 €
Erm. Gebühr232,00 €
Gebührendetailsab 4 Personen (€ 232 ermäßigt) € 285 ab 6 Personen (€ 163 ermäßigt) € 198
StatusDer Kurs ist noch frei
ESF FörderungInformation
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import