Kursnummer: 20B1371ON

Häusliche Gewalt - Erkennen und Handeln

Für Betroffene und unterstützende Personen
In Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Ludwigsburg, Referat Prävention

  • © CCO Pixabay

Häusliche Gewalt kommt nicht nur in Corona-Zeiten in allen Schichten und Bereichen der Gesellschaft vor und ist keine Privatsache. Doch welche Möglichkeiten haben Betroffene, dagegen vorzugehen? Welche Möglichkeiten haben Menschen aus dem persönlichen Umfeld, den Betroffenen zu helfen? Wie läuft ein Ermittlungsverfahren ab und welche Rechte und Pflichten haben Opfer von Gewalttaten? Welche Beratungsstellen können unterstützen? All diese Fragen werden in dem Vortrag beantwortet. Er richtet sich nicht nur an Betroffene, sondern auch an deren soziales Umfeld.
Genutzt wird das Webkonferenz-System zoom. Bitte verwenden Sie den Test-Link, um die erforderlichen Komponenten zu installieren und Ihr technisches System zu testen: https://zoom.us/test.
Empfehlenswert ist ein PC mit Kamera und Headset bzw. mobile Endgeräte wie Notebook, Tablet oder Mobiltelefon. Die erforderliche Meeting-ID und das Passwort erhalten Sie per E-Mail einen Werktag vor dem Beginn des Online-Seminares.

kurstermine

  • Do, 21.01.2021, 17:00 - 18:30 Uhr, Online

kursort



Kurs in den Warenkorb legen

Beginn 21.01.2021, 17:00 - 18:30 Uhr

Kursnummer20B1371ON
Dozentin/DozentKarin Stark
Zeitraum/Dauer1x, 21.01.2021
OrtOnline
Gebühr3,00 €
StatusDer Kurs ist noch frei
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import