Kursnummer: 19A155424

Rebe und Klimawandel

Der Weinbau als Zeuge, Betroffener und Beteiligter

Nicht überall wachsen Reben. Und nicht überall wo Reben wachsen, können gute Weine erzeugt werden. Damit ist die Ausdehnung des Weinbaus und die Wertschätzung besonderer Weinlagen nichts anderes als eine Klimakartierung. Mit jahrhundertealten Weinchroniken berichtet der Weinbau von herausragenden Jahrgängen und ist Zeuge für langfristige Klimaänderungen.
Durch den Anbau angepasster Sorten oder die Verlagerung der Anbaugebiete kann der Weinbau langfristig auf veränderte Klimaverhältnisse reagieren. Kurzfristige Extremwetterlagen und neue Schädlinge stellen den Winzer vor große Herausforderungen. Allerdings ist der Weinbau nicht nur Zeuge und Betroffener, sondern auch Beteiligter beim Klimawandel. Nicht zuletzt muss für die Bewirtschaftung der Reben, die Weinbereitung und vor allem für die Herstellung von Weinflaschen Energie aufgewendet werden.

kurstermine

  • Mo, 11.03.2019, 19:00 - 20:30 Uhr, Marbach am Neckar, Volkshochschule, Raum 3

kursort

Marbach am Neckar, Volkshochschule
Strohgasse 7
71672 Marbach am Neckar

Parkmöglichkeiten:Parkhaus Grabenstraße


Weitere Informationen:

für Gehbehinderte: barrierefrei in den Räumen 1,3,4 und 5. Raum 2 im 3. OG ist nur über eine Wendeltreppe erreichbar. örtliche Gastronomie: in unmittelbarer Nähe

Ohne Anmeldung, Abendkasse

Beginn 11.03.2019, 19:00 - 20:30 Uhr

Kursnummer19A155424
Dozentin/DozentDr. Dietmar Rupp
Zeitraum/Dauer1x, 11.03.2019
Ortvhs, Strohgasse 7, Raum 3, 1. OG
Gebühr5,00 €
StatusOhne Anmeldung, Abendkasse
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import