Kursnummer: 19A155206

Circular Economy: Die Stadt als Rohstofflager

In Zusammenarbeit mit der Ludwigsburger Energieagentur LEA und dem Fachbereich Klimaschutz im Landratsamt Ludwigsburg

In einer Welt endlicher Ressourcen basiert unsere lineare Wirtschaftsweise nach wie vor größtenteils auf dem Prinzip "Nehmen, Benutzen, Wegschmeißen". Circular Economy stellt dazu einen Gegenentwurf dar, der sich an Kreisläufe in der Natur anlehnt: Nichts, was stirbt, ist nutzloser Abfall, sondern gibt seine Bestandteile an das System zurück und bleibt auf diese Weise Teil des Ganzen.
In einer zirkulären Wirtschaftsweise wird bereits bei der Herstellung von Produkten in kompletten Lebenskreisläufen gedacht, d. h. von der Gewinnung der Rohstoffe über die Produktion, die Nutzung bis zu den Wiederverwertungsmöglichkeiten - sogar, wenn es sich um ganze Gebäude und Städte handelt. Hat ein Gebäude das Ende seines Lebenszyklus erreicht, bleiben im Idealfall statt Abfall oder Bauschutt wertvolle Wertstoffe übrig. Auf diese Weise sind Rohstoffe wie Glas, Holz, Ziegel und Metalle für eine gewisse Zeit in Gebäuden gespeichert, die durch vorausschauende Planung nach dem Ende ihres Lebenszyklus zu Rohstofflieferanten der Zukunft werden.
In diesem Vortrag geht es um die Theorien und Ansätze der "Circular Economy", um konkrete Lösungen im Gebäudebereich, wie beispielsweise recyclinggerechte Konstruktionsweisen und Leasing-Modelle sowie um zukünftige Potenziale im Bausektor.

kurstermine

  • Mo, 15.07.2019, 19:00 - 20:30 Uhr, Bietigheim-Bissingen, Kronenzentrum, Kleiner Saal

kursort

Bietigheim-Bissingen, Kronenzentrum
Kronenplatz 5
74321 Bietigheim-Bissingen

Parkmöglichkeiten:Parkplatz am Kaufland


Weitere Informationen:

für Gehbehinderte: Barrierefreiheit örtliche Gastronomie: zu Fuß erreichbar Aufzug auch von der Tiefgarage nach oben zu den Vortragssälen.

Ohne Anmeldung, Abendkasse

Beginn 15.07.2019, 19:00 - 20:30 Uhr

Kursnummer19A155206
Dozentin/DozentSigrid Kopitz
Zeitraum/Dauer1x, 15.07.2019
OrtKronenzentrum, Kronenplatz 5, Kleiner Saal
Gebühr5,00 €
StatusOhne Anmeldung, Abendkasse
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import