Kursnummer: 24A160101

Studienreise Bergamo

Partnerstadt des Landkreises Ludwigsburg
Jahresschwerpunkt Perspektive Europa

  • (c) Pixabay
  • (c) Pixabay
  • (c) Pixabay
  • (c) Pixabay
  • (c) Pixabay
  • (c) Pixabay

Bergamo zählt zu den schönsten Städten Norditaliens. Mit seinen zahlreichen
Sehenswürdigkeiten, wie der eindrucksvollen Stadtmauer, die UNESCO Welterbe ist, wird Geschichte lebendig. Das Zentrum Bergamos teilt sich in eine Ober- und eine Unterstadt - die Oberstadt Citta Alta ist vollständig von der venezianischen Stadtmauer aus dem 16. Jahrhundert umgeben, der gesamte Ortsteil stammt darüber hinaus aus dieser Zeit. Geschäftig geht es in der Unterstadt Citta Bassa zu und auch hier finden sich zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten. Rund um die Stadt erstreckt sich die Provinz Bergamo mit den Bergmasker Alpen nördlich der Stadt Bergamo und flacher Landschaft im Süden der Stadt Bergamo. Bergamo liegt außerhalb der ausgetreten touristischen Pfade Italiens und in und um die Stadt gibt es viel zu entdecken.

Reiseprogramm:
1. Tag: Anreise über Bellinzona
Abfahrt in Ludwigsburg um 7 Uhr und im klimatisierten Komfort-Reisebus der Firma Binder über die Autobahn A 81 vorbei an Rottweil, Donaueschingen, Singen, Schaffhausen, Winterthur, Zürich, Vierwaldstätter See, Altdorf, Göschenen, St. Gotthard-Tunnel, Airolo nach Bellinzona, der Hauptstadt des Kantons Tessin. Bellinzona ist hauptsächlich wegen seiner Burgen bekannt. Castelgrande, Montebello und Sasso Corbaro wurden in das prestigeträchtige Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Einen Besuch verdient jedoch auch die Altstadt, eine der authentischsten im gesamten Tessin. Am frühen Abend Weiterfahrt vorbei an Como und Mailand nach Bergamo; Zimmerbezug und 5 Übernachtungen in einem guten Mittelklassehotel.

2. Tag: Bergamo - UNESCO Weltkulturerbe
Nach dem Frühstück erwartet Sie ein örtlicher Reiseleiter zur geführten Besichtigung der Ober- und Unterstadt inkl. Fahrt mit der Stadtseilbahn sowie Besuch vom Palazzo Moroni und der Basilika Santa Maria Maggiore. Die Altstadt steht unter Denkmalschutz, sie ist vollständig von einer 5 Kilometer langen Stadtmauer umgeben, die seit 2017 unter dem Schutz des UNESCO-Welterbes steht. Entlang der Corsarola, der Via Colleoni und der Via Gombito, den beiden Hauptverkehrsadern von Bergamo Alta, befinden sich zahlreiche historische kleine Geschäfte und Boutiquen.

3. Tag: Weinanbaugebiet Franciacorta
Heute führt uns ein Ausflug in die Region Franciacorte, ein Weinanbaugebiet unweit von Brescia. Bei einem Besuch auf einem Weingut erfahren Sie Wissenswertes über die Weinerzeugung und Reben. Anschließend erwartet Sie eine Weinprobe, bevor es mit dem Bus zurück nach Bergamo geht.

4. Tag: Iseo-See und Monte Isola
Vormittags fahren wir mit dem Bus zum Iseo-See. Anschließend heißt es "Leinen los" zur Schifffahrt zur Monte Isola. Ein grünes Eiland mit mediterranem Flair und wie aus einer anderen Zeit, so zeigt sich die traditionsbewusste Insel im Lago d’Iseo, die zugleich die größte Insel aller europäischen Seen ist. Die 2000 Einwohner der Insel werden als besonders glücklich geschätzt, da sie, so die einhellige Meinung der Norditaliener, auf dem schönsten Fleckchen Erde Italiens leben. Und tatsächlich präsentiert sich Monte Isola mit einer berauschenden Natur 400 Meter über der Seeoberfläche. Am Nachmittag Rückfahrt mit dem Bus nach Bergamo.

5. Tag: Bergamasker Land
Der Bergamasker Land entführt Sie in stille Bergdörfer, idyllische Seen, hohe Wasserfälle und spektakuläre Bergmassive. Handwerkskunst, Tradition und Geschichte vereinen sich und prägen zusammen mit der Natur, urbanes Leben und Kultur das charakteristische Bild der Region. Beim Besuch einer Käserei erleben Sie die Käseherstellung live. Im Anschluss erwartet Sie eine Käseprobe und Gelegenheit zum Einkauf. Nachmittags Besichtigung von Clusone. Ein Dorf, umgeben von schönen Bergen, reich an Kunst, Geschichte und alten Traditionen. Am frühen Abend Rückfahrt nach Bergamo.

6. Tag: Rückreise über Lugano
Nach dem Frühstück Abfahrt nach Lugano zur geführten Besichtigung durch den Stadtkern mit südländisch anmutenden Plätzen und Arkaden sowie zahlreichen Parks mit subtropischen Pflanzen wie etwa der Parco Civico. An der Seepromenade erstreckt sich der Belvedere-Garten. Neben Kamelien und Magnolien schmücken zahlreiche subtropische Gewächse sowie moderne Kunstwerke das Parkbild. Mittags Rückfahrt über die Autobahn durch den San-Bernadino-Tunnel, Thusis, Chur, Landquart, Vaduz, Dombirn, Bregenz, A96, Wangen, Leutkirch, Memmingen, Ulm, Merklingen, Stuttgart nach Ludwigsburg, Ankunft ca. 20.00 Uhr.

In der Gebühr enthalten:
- Fahrt im klimatisierten Komfort-Reisebus mit WC und Bordkühlschrank
- 5x Hotelunterkunft mit Frühstücksbuffett in einem Mittelklassehotel und City-Tax in Bergamo
- Geführte Stadtbesichtigungen in Bellinzona, Bergamo, Clusone und Lugano
- Fahrt mit der Standseilbahn in Bergamo
- Besuch des Palazzo Moroni in Bergamo
- Führung durch ein Weingut inkl. Weinprobe
- Schifffart auf dem Iseo-See
- Führung durch eine Käserei inkl. Käseprobe
- Reisebegleitung durch die vhs

Gebühren:
Pro Person im Doppelzimmer: 1.135 € , ab 25 Personen: 1.080 €
Einzelzimmer: 1.435 €, ab 25 Personen: 1.380 €
Nach dem 29. Februar 2024 ist keine kostenfreie Stornierung mehr möglich.

Reiseveranstalter: Binder-Reisen

kurstermine

  • Di, 23.04.2024, 07:00 - 19:00 Uhr, Sonstige Außerhalb Kreis
  • Mi, 24.04.2024, 09:00 - 18:00 Uhr, Sonstige Außerhalb Kreis
  • Do, 25.04.2024, 09:00 - 18:00 Uhr, Sonstige Außerhalb Kreis
  • Fr, 26.04.2024, 09:00 - 18:00 Uhr, Sonstige Außerhalb Kreis
  • Sa, 27.04.2024, 09:00 - 18:00 Uhr, Sonstige Außerhalb Kreis
  • So, 28.04.2024, 09:00 - 20:00 Uhr, Sonstige Außerhalb Kreis

kursort

Ludwigsburg, Bahnhof
Bahnhofstraße
71638 Ludwigsburg

Kurs in den Warenkorb legen

Beginn 23.04.2024, 07:00 - 20:00 Uhr

Kursnummer24A160101
Dozentin/DozentConstanze Weis
Zeitraum/Dauer6x, 23.04.2024
OrtBahnhof, Bahnhofstraße
Gebühr1.435,00 €
Erm. Gebühr1.135,00 €
StatusDer Kurs ist fast belegt
Alternativkurseanzeigen
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import