ESF-Fachkursförderung in der Beruflichen Weiterbildung (EDV, kaufmännische Kurse sowie Wirtschaftsenglisch)


Für Kurse, die durch das Förderprogramm Fachkurse unterstützt werden, können Sie einen Zuschuss erhalten, wenn Sie in Baden-Württemberg wohnhaft oder beschäftigt sind.
Darüber hinaus müssen Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

• Sie sind in einem Betrieb beschäftigt, aber nicht bei Bund, Land oder einer kommunalen Gebietskörperschaft. (Beschäftigte von rechtlich selbständigen Unternehmen, die aus Mitteln der öffentlichen Hand getragen werden, sind förderfähig).
• Sie sind Unternehmer/-in oder Freiberufler/-in.
• Sie sind Existenzgründer/-in oder gründungswillig.
• Sie sind Wiedereinsteiger/-in (nach Arbeitslosigkeit, Familienphase o. ä.).

Es gelten für verschiedene Altersgruppen folgende Fördersätze:

bis 50 Jahre 30%
ab 50 Jahre 50%

Die förderungsfähigen Kurse sind im Programmheft und im Internet gekennzeichnet.
Der Zuschuss wird vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus Landesmitteln des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft finanziert.

Ab sofort finden Sie hier Detailinformationen sowie den ESF-Antrag.
Die Anmeldung muss getrennt erfolgen. Der Antrag ist keine Kursanmeldung.

Für die telefonische Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Die Kursgebühr wird um den jeweils gültigen Förderbetrag vermindert. Sollte der Teilnehmerantrag durch die L-Bank nicht genehmigt werden, wird der Differenzbetrag zur vollen Kursgebühr den Teilnehmenden nachberechnet.