Kursnummer: 22A0731ON

Das Behindertentestament

  • © Pixabay, CCO

Für Kinder mit Behinderungen ist die Erstellung eines besonderen Testaments (umgangssprachlich: Behindertentestament) erforderlich. Denn Kinder/Menschen mit einer Behinderung beziehen häufig Leistungen der Eingliederungshilfe oder Sozialleistungen. Diese fallen bei einer "normalen" Erbschaft weg. Der Sozialhilfeträger verweist dann auf das einzusetzende Vermögen. Um dies zu verhindern, kann ein spezielles Behindertentestament gestaltet werden, das z. B. eine Vor- und Nacherbschaft sowie eine Testamentsvollstreckung vorsieht, so dass der Sozialhilfeträger auf das geerbte Vermögen nicht zugreifen kann. Dieses sog. Behindertentestament ist auch von der Rechtsprechung abgesegnet.

kurstermine

  • Mo, 11.07.2022, 19:00 - 20:30 Uhr, Virtueller_Kursraum, Online, Zoom Raum 13


Weitere Informationen:

Kurs in den Warenkorb legen

Beginn 11.07.2022, 19:00 - 20:30 Uhr

Kursnummer22A0731ON
Dozentin/DozentDr. Michael Zecher
Zeitraum/Dauer1x, 11.07.2022
OrtVirtueller_Kursraum, Online, Zoom Raum 13
Gebühr8,00 €
StatusDer Kurs ist noch frei
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import