Kursnummer: 21B0644ON

Srebrenica 1995: ein europäisches Trauma - vhs Wissen live

In Kooperation mit der Gerda Henkel Stiftung, der vhs im Landkreis Erding und der vhs SüdOst im Landkreis München

  • (c) privat

Am Morgen des 11. Juli 1995 stürmten bosnisch-serbische Armee- und Polizeieinheiten nach tagelangem Beschuss die UNO-Schutzzone Srebrenica. Unter den Augen der Staatengemeinschaft ermordeten sie planmäßig über 8.300 Männer und Jungen. „Srebrenica“ wurde zum Trauma europäischer und internationaler Politik. Wie konnte es zu diesem Massenverbrechen kommen? Wer waren die Auftraggeber, was motivierte die Täter? Und welche Lehren hat Deutschland, hat die Welt daraus gezogen?

Marie-Janine Calic ist Professorin für Geschichte Ost- und Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU).

Die Veranstaltung wird LIVE GESTREAMT. Der Live-Chat bietet die Möglichkeit, sich nach dem Vortrag aktiv an der Diskussion zu beteiligen. Den Link zum Livestream erhalten Sie vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail.

kurstermine

  • Mi, 10.11.2021, 19:30 - 21:00 Uhr, Virtueller_Kursraum, Online, Zoom_Ext


Weitere Informationen:

Kurs in den Warenkorb legen

Beginn 10.11.2021, 19:30 - 21:00 Uhr

Kursnummer21B0644ON
Dozentin/DozentMarie-Janine Calic
Zeitraum/Dauer1x, 10.11.2021
OrtVirtueller_Kursraum, Online, Zoom_Ext
Gebührgebührenfrei
StatusDer Kurs ist noch frei
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import