Kursnummer: 20A252506

Ikebana - Die japanische Blumensteckkunst

Was heißt Ikebana? Ikebana soll die Schönheit der einzelnen Blüte zur Geltung zu bringen. Im Umgang mit Blumen steht nicht die florale Fülle im Mittelpunkt sondern einzelnen Blüten, Gräsern oder Zweigen die zu kleinen Kunstwerk arrangiert werden. Durch die Auseinandersetzung mit dem Pflanzenmaterial wachsen das ästhetisches Empfinden und die Freude an der Schönheit der Natur. Meditative Stille entwickelt sich beim Tun und hilft den Stress des Tages abzubauen.
Im Kurs werden die Grundformen der Stuttgarter Schule e. V. unterrichtet. Blumen und Zweige für neue Kursteilnehmende werden am ersten Kurstag von der Kursleiterin mitgebracht, die im Kurs abgerechnet werden. Fortgeschrittene bringen ihr eigenes Material mit. Bitte Gartenschere, Schale mit ebenem Boden (Durchmesser ca. 28 bis 30 cm, Höhe innen mind. 4 cm, außen max. 4-5 cm), kleines Handtuch und Wassergefäß zur Aufbewahrung der Blumen mitbringen. Spezielle Steckigel oder Schalen können im Kurs erworben werden (maximal 10 Personen).

kurstermine

  • Do, 05.03.2020, 18:30 - 20:30 Uhr, Bietigheim-Bissingen, Schule im Sand, Werkraum
  • Do, 12.03.2020, 18:30 - 20:30 Uhr, Bietigheim-Bissingen, Schule im Sand, Werkraum
  • Do, 19.03.2020, 18:30 - 20:30 Uhr, Bietigheim-Bissingen, Schule im Sand, Werkraum
  • Do, 26.03.2020, 18:30 - 20:30 Uhr, Bietigheim-Bissingen, Schule im Sand, Werkraum
  • Do, 02.04.2020, 18:30 - 20:30 Uhr, Bietigheim-Bissingen, Schule im Sand, Werkraum
  • Do, 23.04.2020, 18:30 - 20:30 Uhr, Bietigheim-Bissingen, Schule im Sand, Werkraum

kursort

Bietigheim-Bissingen, Schule im Sand
Friedrich-Ebert-Str. 18
74321 Bietigheim-Bissingen

Kurs in den Warenkorb legen

Beginn 05.03.2020, 18:30 - 20:30 Uhr

Kursnummer20A252506
Dozentin/DozentBrigitte Friedrich-Wittig
Zeitraum/Dauer6x, 05.03.2020
OrtSchule im Sand, Friedrich-Ebert-Straße 18, Werkraum
Gebühr68,00 €
StatusDer Kurs ist noch frei
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import