Kursnummer: 19A155624

Die Erde rechnet ab - gibt es einen Ausweg aus dem ökologischen Staatsbankrott?

In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Taube

  • (c) www.niedermueller.de

Der Klimawandel steht uns nicht bevor, er ist bereits da! Jahrhundertsturm, Jahrtausendflut, Jahrhundertdürre - extreme Wetterereignisse treten inzwischen im Jahresrhythmus auf. Verdorrte Böden, Hochwasser und Schlammfluten, Insektenplagen - auch das ist schon länger nichts mehr, das irgendwo in fernen Ländern stattfindet. Und dennoch sind dies erst Vorboten. Claus-Peter Hutter führt in seinem Vortrag eindringlich vor, wie weit die Entwicklung vorangeschritten ist und womit wir in den nächsten Jahren rechnen müssen. Ein Appell an die Verantwortlichen in Verwaltung, Politik und Wirtschaft, die Entwicklung endlich zu bremsen, aber auch ein Maßnahmenplan, was jeder Einzelne tun kann und muss, um sich auf diese Veränderungen bestmöglich vorzubereiten. Dabei stellt C.-P. Hutter seine Arbeit und die gerade erschienenen Bücher "Die Erde rechnet ab - Wie der Klimawandel unser tägliches Leben verändert - und was wir noch tun können" und "Das Verstummen der Natur - das unheimliche Verschwinden der Insekten, Vögel, Pflanzen - und wie wir es noch aufhalten können" vor.
Claus-Peter Hutter (geb. 1955 in der Schillerstadt Marbach am Neckar) hat zahlreiche Umweltprojekte für Naturbewahrung, Umweltbildung und nachhaltige Entwicklung konzipiert. Als Leiter der Umweltakademie Baden-Württemberg und als Präsident der Umweltstiftung NatureLife-International sowie als Ehrensenator der Universität Hohenheim und Lehrbeauftragter der Universität Stuttgart setzt er sich für einen unverkrampften Umweltdialog ein. Hauptberuflich befasst sich C.-P. Hutter als Leiter der Umweltakademie des Landes Baden-Württemberg mit der Suche nach neuen Wegen für eine breite Umweltbildung als Basis für die nachhaltige Sicherung von Umwelt- und Lebensqualität.

Statt Eintritt sind Spenden für ein Nachhaltigkeitsprojekt von NatureLife, welches Armutsbekämpfung und Klimaschutz in Vietnam verbindet, erbeten. Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es die Möglichkeit, sich bei einem Glas Wein über die Thematik auszutauschen.

kurstermine

  • Di, 05.02.2019, 19:30 - 21:00 Uhr, Marbach am Neckar, Schlosskeller, Strohgasse 3

kursort

Marbach am Neckar, Schlosskeller
Strohgasse 3
71672 Marbach am Neckar

Parkmöglichkeiten:Parkhaus Grabenstraße, Parkplatz beim Amtsgericht


Weitere Informationen:

für Gehbehinderte: sehr steile Treppe nach unten zum Schlosskeller, Lift vorhanden örtliche Gastronomie: in unmittelbarer Nähe

Statt Eintritt sind Spenden für ein Nachhaltigkeitsprojekt von NatureLife, welches Armutsbekämpfung und Klimaschutz in Vietnam verbindet, erbeten. Keine Anmeldung erforderlich

Beginn 05.02.2019, 19:30 - 21:30 Uhr

Kursnummer19A155624
Dozentin/DozentClaus Peter Hutter
Zeitraum/Dauer1x, 05.02.2019
OrtSchlosskeller, Strohgasse 3
Gebührgebührenfrei
StatusStatt Eintritt sind Spenden für ein Nachhaltigkeitsprojekt von NatureLife, welches Armutsbekämpfung und Klimaschutz in Vietnam verbindet, erbeten. Keine Anmeldung erforderlich
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import