Kursnummer: 19B206025

Markgröningen - die württembergische Reichsstadt

1336 glückte Graf Ulrich III. v. Württemberg der Kauf der bisher Freien

Reichsstadt Markgröningen, mit welcher der Besitz der Reichssturmfahne verbunden war. Vorher waren seit 1227 zeitweise Grafen v. Württemberg damit vom Kaiser belehnt worden. So findet sich in der gotischen Bartholomäuskirche das Grabmal des Grafen Hartmann I. von 1280. Aus dieser Zeit stammt die 1297 geweihte Spitalkirche, während die Reichsburg 1552-1556 zum Renaissanceschloss umgebaut wurde. Das spätgotische Rat-, Kauf- und Gerichtshaus entstand 1441-1443 als eines der schönsten Europas, der Wimpelinhof ist ein Juwel der Renaissance (1599-1600). Zwischen den Besichtigungen werden wir in Markgröningen das Mittagessen einnehmen.

kurstermine

  • Do, 20.02.2020, 10:45 - 16:45 Uhr, Markgröningen, Bushaltestelle "Münchinger Str."

kursort

Markgröningen, Bushaltestelle "Münchinger Str."
Münchinger Str. 1
71706 Markgröningen

Kurs in den Warenkorb legen

Beginn 20.02.2020, 10:45 - 16:45 Uhr

Kursnummer19B206025
Dozentin/DozentDr. Jörg Alexander Mann
Zeitraum/Dauer1x, 20.02.2020
OrtBushaltestelle "Münchinger Straße" der Buslinie 531 vom S-Bahnhof Asperg
Gebühr27,00 €
StatusDer Kurs ist noch frei
 Die Kosten für die Einkehr sind nicht in der Gebühr enthalten.
HinweiseTreffpunkt: Markgröningen, Bushaltestelle "Münchinger Str." der Buslinie 531 vom S-Bahnhof Asperg, 10.45 Uhr
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import