Kursnummer: 19A300106

Diabetes mellitus

In Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg

Weltweit steigt die Zahl der Zuckerkranken beständig an und entwickelt sich zu einem Kostenfaktor, der die Funktionsfähigkeit des Gesundheitswesens der "zivilisierten Welt" in Frage zu stellen droht. In Europa nimmt Deutschland mit mehr als 7 Millionen Diabetikern eine Spitzenposition unter den europäischen Ländern ein. Experten gehen davon aus, dass es noch viel mehr werden.
Die meisten Betroffenen leiden unter dem Typ 2 dieser Krankheit, dem sogenannten Altersdiabetes. Er tritt meist in der zweiten Lebenshälfte auf und weist einen deutlichen Zusammenhang mit der in einer Wohlstandsgesellschaft üblichen Lebensweise auf. Fachleute schätzen, dass ca. weitere drei bis vier Millionen Menschen in unserem Land an Diabetes leiden, ohne dies zu wissen.
Eine ausreichende Kenntnis über diese Krankheit und ihre Zusammenhänge mit der allgemeinen Lebensführung und anderen Begleiterkrankungen ist unerlässlich. Durch Änderung der Lebensweise (zum Beispiel Abbau von Übergewicht) können Betroffene den Ausbruch der Krankheit verhindern oder zumindest hinauszögern.

Referent:
Dr. med. Katharina Hoops, Fachärztin für Innere Medizin, Diabetologie, Bietigheim-Bissingen
Moderation:
Dr. med. Michael Friederich, Facharzt für Innere Medizin, Vorsitzender der Ärzteschaft Ludwigsburg
Saalöffnung 19.00 Uhr

kurstermine

  • Mo, 01.04.2019, 19:30 - 21:00 Uhr, Bietigheim-Bissingen, Kronenzentrum, Kleiner Saal

kursort

Bietigheim-Bissingen, Kronenzentrum
Kronenplatz 5
74321 Bietigheim-Bissingen

Parkmöglichkeiten:Parkplatz am Kaufland


Weitere Informationen:

für Gehbehinderte: Barrierefreiheit örtliche Gastronomie: zu Fuß erreichbar Aufzug auch von der Tiefgarage nach oben zu den Vortragssälen.

Ohne Anmeldung, Abendkasse

Beginn 01.04.2019, 19:30 - 21:00 Uhr

Kursnummer19A300106
Dozentin/DozentDr. med. Katharina Hoops
Zeitraum/Dauer1x, 01.04.2019
OrtKronenzentrum, Kronenplatz 5, Kleiner Saal
Gebühr2,50 €
StatusOhne Anmeldung, Abendkasse
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import