Kursnummer: 18B203406E

Führung in der Städtischen Galerie - Revolution (Make-up) Palette

Simone Westerwinter - eine Werkschau
Ausstellung vom 27. Okt. bis 13. Jan.

Das Werk der in Besigheim lebenden Künstlerin Simone Westerwinter ist medial und stilistisch breit gefächert von Malerei, Zeichnung und Skulptur über Bodenarbeiten, Objektkunst und Rauminstallation bis hin zu Video, Fotografie und Performance. Mit der Ausstellung "Revolution (Make-up) Palette" plant sie keinen Umsturz im Museum, sondern gibt einen umfassenden Einblick in ihr fast 30-jähriges Schaffen, das sich im Grenzbereich kritisch-narrativer Inhaltlichkeit und formaler Abstraktion bewegt. Für interaktive Arbeiten greift die Künstlerin beispielsweise Themen wie Boxen und Zuckerwatte oder Clownerie und Polonaise auf. Für die Bodenarbeit "Picknickdecke" knüpft sie an die Konkrete Kunst an und verbindet sie wiederum mit angewandter Kunst und Design. Daneben entwickelt sie mit einem "JA" und Regenbogenfarben die Farbfeldmalerei weiter. Simone Westerwinter bezieht sich auf die kunsthistorische Tradition und fügt ihr eine neue, revolutionäre Geste hinzu - etwas Schräges aus der Palette der Möglichkeiten, irgendwo auf der Skala zwischen Make-up und Revolution, von sanft bis kühn, von rot bis grün, von grell bis pastell.

kurstermine

  • So, 13.01.2019, 16:30 - 18:00 Uhr, Bietigheim-Bissingen, Städtische Galerie

kursort

Bietigheim-Bissingen, Städtische Galerie
Hauptstraße 62-64
74321 Bietigheim-Bissingen

Parkmöglichkeiten:Parkplatz in der Innenstadt, Parkhaus Turmstraße oder Parkhaus Farbstraße


Weitere Informationen:

für Gehbehinderte: keine Barrierefreiheit örtliche Gastronomie: zu Fuß erreichbar Die Galerie ist in der oberen Fußgängerzone, Eingang durch Torbogen.

Der Kurs ist nicht online buchbar

Beginn 13.01.2019, 16:30 - 18:00 Uhr

Kursnummer18B203406E
Dozentin/DozentDr. Petra Lanfermann
Zeitraum/Dauer1x, 13.01.2019
OrtStädtische Galerie, Hauptstraße 62-64
Gebühr3,00 €
StatusDer Kurs ist nicht online buchbar
 Ohne Anmeldung, Eintritt frei. Die Führungsgebühr von € 3 ist vor Ort zu bezahlen. Auskunft erhalten Sie bei der Städtischen Galerie unter Telefon 07142 74-483.
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import