Kursnummer: 18A256705

Aktmodellieren in Betonguss - Für Anfänger und Fortgeschrittene

  • © Schiller-vhs, Heinrich Schwarz
  • © Schiller-vhs, Heinrich Schwarz

Das Studium des menschlichen Körpers ist wohl eine der ältesten und spannendsten Herausforderungen in der Bildhauerei. In diesem Kurs wird das klassisch erarbeitete Tonmodell in den modernen Werkstoff Beton umgesetzt: Zuerst das Modellieren eines halblebensgroßen weiblichen Torso (ca. 45 cm) nach Modell, welcher dann mit Hilfe einer gipsverstärkten Silikonschicht abgeformt wird. Diese Negativ-Form wird nach dem Herauslösen des Originals mit flüssigem Beton gefüllt. Der Kurs vermittelt sowohl die handwerklichen Schritte des Gießverfahrens als auch anatomische Grundsätze und deren Abstraktionen.

kurstermine

  • Mi, 20.06.2018, 18:30 - 21:30 Uhr, Besigheim, Atelier "Alte Ziegelei"
  • Mi, 27.06.2018, 18:30 - 21:30 Uhr, Besigheim, Atelier "Alte Ziegelei"
  • Mi, 04.07.2018, 18:30 - 21:30 Uhr, Besigheim, Atelier "Alte Ziegelei"
  • Mi, 11.07.2018, 18:30 - 21:30 Uhr, Besigheim, Atelier "Alte Ziegelei"
  • Mi, 18.07.2018, 18:30 - 21:30 Uhr, Besigheim, Atelier "Alte Ziegelei"

kursort

Besigheim, Atelier "Alte Ziegelei"
Luisenstraße 6
74354 Besigheim

Kurs in den Warenkorb legen

Beginn 20.06.2018, 18:30 - 21:30 Uhr

Kursnummer18A256705
Dozentin/DozentSibylle Nestrasil
Zeitraum/Dauer5x, 20.06.2018 - 18.07.2018
OrtAtelier "Alte Ziegelei", Luisenstraße 6
Gebühr134,00 €
StatusDer Kurs ist noch frei
ZielgruppeFür Anfänger und Fortgeschrittene
 Anmeldeschluss: Mo, 11.06.2018 Die Kosten für Ton, Beton, Silikon, Gips und Modell werden im Kurs anteilig abgerechnet: (ca € 45-60). Bitte, falls vorhanden, 2 Mullbinden, Schere, Biege- und Schneidezangen, Draht, großen Müllsack, kleine Spachteln, dünne Gummihandschuhe sowie geeignete Arbeitskleidung und alte Schuhe mitbringen (maximal 6 Personen).
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import