Kursnummer: 18A182206

Tagesfahrt: Heidelberg

Schloss, Schlossgarten und Altstadt

Die Stadt und das Schloss Heidelberg ist seit dem 19. Jahrhundert der Inbegriff deutscher Romantik für Touristen aus der ganzen Welt. Die Heidelberger Altstadt und die beeindruckende Schlossruine ziehen jährlich rund eine Million Besucher an.
Nach der Ankunft in Heidelberg haben Sie zunächst Zeit zur freien Verfügung um die lebendige Stadt selbst zu erkunden. Um 12:45 Uhr starten Sie dann vom Marktplatz (Standesamt) aus, auf eine dreistündige, kombinierte Altstadt- und Schlossführung. Durch die verwinkelten Gassen der Altstadt können Sie die vielen Facetten Heidelbergs kennenlernen - verträumte Plätze, die älteste Universität Deutschlands, die Heiliggeistkirche und das Jesuitenviertel. Mit der Bergbahn geht es dann hinauf zum Schloss. Bei einem Rundgang durch den Innenhof und den Schlossgarten können Sie die kurfürstliche Ruine erkunden und das berühmte Große Fass besuchen.
Im Anschluss haben Sie wieder Zeit zur freien Verfügung um z.B. an der Sonderführung durch die Innenräume des Heidelberger Schlosses teilzunehmen, das Deutsche Apothekenmuseum zu besuchen, die herrliche Aussicht von den Scheffelterrassen zu genießen, oder sich auf den "Philosophenweg" zu begeben.
Rückfahrt ist für 19.00 Uhr vorgesehen.

kurstermine

  • Sa, 05.05.2018, 09:30 - 20:30 Uhr, Bietigheim-Bissingen, ZOB Busbahnhof

kursort

Bietigheim-Bissingen, ZOB Busbahnhof
Bahnhofsplatz
74321 Bietigheim-Bissingen


Weitere Informationen:

für Gehbehinderte: örtliche Gastronomie: am Bahnhofsvorplatz

Kurs in den Warenkorb legen

Beginn 05.05.2018, 09:30 - 20:30 Uhr

Kursnummer18A182206
Dozentin/Dozent N.N.
Zeitraum/Dauer1x, 05.05.2018
OrtBahnhof Bietigheim, Bahnhofsvorplatz
Gebühr43,00 €
StatusDer Kurs ist noch frei
ESF FörderungInformation
 Der Anmeldeschluss ist am Di. 3. April., danach ist keine kostenlose Stornierung mehr möglich. Führungs- und Fahrtkosten sind in der Gebühr enthalten.
HinweiseWir sind mit einem Bus von "Hoenes-Reisen" unterwegs.
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import