Kursnummer: 17B155524

Die islamische Wissenschaft als Geburtshelfer der abendländischen Astronomie - Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Tobias-Mayer-Verein

Mit dem Untergang der antiken Welt verschwanden auch die Schriften der alten Philosophen und Astronomen. Glücklicherweise waren viele von islamischen Gelehrten in die arabische, syrische und andere Sprachen übersetzt worden. Seit dem späten 11. Jahrhundert konnten wichtige Werke, darunter um 1175 der "Almagest" des Ptolemäus, in die lateinische Sprache übersetzt werden und gelangten von der iberischen Halbinsel nach Frankreich und Süddeutschland. Hier stellten sie die Astronomie auf eine ganz neue Grundlage. Bald gelang es den "neuen" Astronomen, ihre alten Lehrmeister zu überflügeln. Mit Kopernikus erhielt schließlich die Astronomie ein neues System.

kurstermine

  • Mo, 20.11.2017, 19:30 - 21:00 Uhr, Marbach am Neckar, Schlosskeller, Strohgasse 3

kursort

Marbach am Neckar, Schlosskeller
Strohgasse 3
71672 Marbach am Neckar

Parkmöglichkeiten:Parkhaus Grabenstraße, Parkplatz beim Amtsgericht


Weitere Informationen:

für Gehbehinderte: sehr steile Treppe nach unten zum Schlosskeller, Lift vorhanden örtliche Gastronomie: in unmittelbarer Nähe

Ohne Anmeldung, Abendkasse

Beginn 20.11.2017, 19:30 Uhr

Kursnummer17B155524
Dozentin/Dozent
Zeitraum/Dauer1x, 20.11.2017
OrtSchlosskeller, Strohgasse 3
Gebühr5,00 €
Erm. Gebühr3,00 €
StatusOhne Anmeldung, Abendkasse
Alternativkurseanzeigen
 Die Mitglieder des Tobias-Mayer-Vereins erhalten den ermäßigten Eintritt zu € 3. Ohne Anmeldung, Abendkasse
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import