Kursnummer: 17A191301

Haus der Wirtschaft und exklusiver Besuch der Börse Stuttgart

Zum silbernen Regierungsjubiläum König Karls v. Württemberg wurde 1889 mit dem Bau des Landesgewerbemuseums begonnen. Der bis 1896 nach Plänen des Hamburger Architekten Skjöld Neckelmann (1854-1903) und des Straßburger Dombaumeisters August Hartel (1844-1890) vollendete Monumentalbau übertraf alle gewohnten Vorstellungen. Es ist wahrhaft ein Schloss mit der Flucht seiner hohen Hallen und Räumen und Pracht seiner kostbaren Einrichtung, die in der König-Karl-Halle gipfelt. Heute lernen wir die Geheimnisse des jetzigen Hauses der Wirtschaft kennen. Nach dem Mittagessen in der Gaststätte Ochsn Willi (nicht in der Gebühr enthalten) werden wir in der Börse Stuttgart erwartet. Diese ist seit 2002 im sog. Carl-Eugen-Bau untergebracht, der im spätbarocken Stil 1915-1916 als Bankhaus für die Dresdner Bank entstand und mit Monumentalskulpturen des Bildhauers Gustav Adolf Bredow (1875-1953) geschmückt ist. Hier erleben wir live die Börse bei laufendem Betrieb, etwas das man sonst nur aus dem Fernsehen kennt.

kurstermine

  • Do, 31.08.2017, 10:15 - 16:00 Uhr, Stuttgart, Haus der Wirtschaft

kursort

Stuttgart, Haus der Wirtschaft
Willi-Bleicher-Str. 19
70174 Stuttgart

Kurs in den Warenkorb legen

Beginn 31.08.2017, 10:15 - 16:00 Uhr

Kursnummer17A191301
Dozentin/DozentDr. Jörg Alexander Mann
Zeitraum/Dauer1x, 31.08.2017
OrtStuttgart, Haus der Wirtschaft
Gebühr22,00 €
StatusDer Kurs ist noch frei
Download der Kurstermine


Anwendungs-Hinweis zu Outlook-Import-Dateien (.ics)
Nutzen Sie Speichern statt Öffnen, um die .ics-Datei zuerst auf Ihren Computer zu speichern und diese dann im Anschluss über die Importieren-Funktion (z.B. im Outlook Datei - Öffnen- Importieren/...) in Ihren Kalender zu übertragen.

Weitere Informationen zum Outlook-Import